pp99 – Herbert Schwarz

Herbert Schwarz

Touratech ist insolvent! Diese Nachricht erschütterte im August 2017 die Motorradreise-Szene. Die Geschäfte liefen zwar weiter doch der nächste Hammer kam zum Jahresenede: Herbert Schwarz, Gründer, Geschäftsführer und Gallionsfigur des erfolgreichen Zubehörherstellers steigt aus. Genauer gesagt: Er wurde ausgestiegen. Im Interview erzählt Herbert, wie die Touratech Geschichte in den 90er Jahren begann, wie aus einer Leidenschaft ein großes Unternehmen wurde, wie plötzlich das Ende kam und welche Pläne er nun hat. Denn die Geschichte von Herbert Schwarz geht weiter. Er hat viele Ideen, Inspirationen und wird auch zukünftig in der Motorradreiseszene aktiv sein.

pp99.mp3-Datei

Links:

 

pp98 – Kaitinnis in Südostasien

Heike und Helmut Kaitinnis erzählen von ihren Reisen durch Südostasien. Mit ihren Kindern Nina und Timo erkundeten sie Kambodscha, dann mieteten sie sich drei Motorräder in Laos und in Myanmar waren sie dann als Paar auf zwei Mopeds unterwegs. Die Zeugen alter Kulturen und die ungewöhnlichen Speisen faszinierten sie genauso wie die stets freundlichen und entspannten Menschen.

pp98.mp3-Datei

Shownotes:

 

pp97 – Sieben Jahre Podcast

Pegasoreise Mopeds-0031

pp97.mp3

Wir blicken zurück auf sieben Jahre Pegasoreise – Podcast. Für diese Episode haben wir O-Töne aus unterschiedlichen Sendungen zusammengetragen, wir erzählen von unseren Erlebnissen, Reisen und Veranstaltungen. Demnächst werden wir unsere 100ste Sendung live vor Publikum aufnehmen und laden euch herzlich ein, am 17.03.2018 im Cafe Steinbruch in Duisburg dabei zu sein, wenn wir mit der Künstlergruppe „Leavinghomefunktion“ über die Kunst und das Reisen sprechen.
Vielen Dank auch an Mae und Kay für das leckere Schokoladenpaket!

Shownotes:

 

 

Live Podcast am 17. März 2018

Pegasoreise Live Podcast

Bald nehmen wir die hundertste Pegasoreise – Sendung auf! Das wollen wir mit euch gemeinsam feiern mit einem Podcast vor Live-Publikum. Kein Ort wäre dafür besser geeignet als die Bühne im Café Steinbruch, wo wir sonst unsere Lagerfeuer Abende veranstalten. Für das Interview haben wir auch ungewöhnliche Gäste: Die Künstlergruppe leavinghomefunktion, die mit Ural-Gespannen quer durch Sibirien über die Beringsee und Alaska bis nach New York gefahren ist. Wir werden uns einfach auf die Bühne stellen und miteinander über das Abenteuer und ihr Konzept Kunst und Reisen zu verbinden sprechen. Die Sendung nehmen wir auf am
Samstag, 17. März 2018
um 17:00 Uhr
im Café Steinbruch
Lotharstr. 320, 47057 Duisburg
Der Eintritt ist frei. Damit wir planen können, bitten wir darum, dass ihr euch bei uns per E-Mail anmeldet. Ihr kommt dann auf die Gästeliste!

pegasoreise@gmx.de

Anmerkung: Am selben Abend um 19:30 Uhr wird die Künstlergruppe auch einen Vortrag über ihre Reise halten. Diese Veranstaltung ist fast voll, es gibt nur noch ein paar Restkarten an der Abendkasse.

Sumatra Vortrag in Köln

Jalan-jalan Sumatra

Am Do. 25. Januar 2018 nehmen wir mit unserem Vortrag Jalan-jalan Sumatra teil am Travel Slam in Köln. Das Format Travel Slam hat sich aus dem Poetry-Slam entwickelt und funktioniert so: Mehrere Abenteurer halten einen 15-Minuten Kurzvortrag von ihrer Reise und das Publikum entscheidet, welcher Vortrag als Gewinner eine Zugabe geben darf. Wir treten mit unserer Sumatra – Reise an zusammen mit Rebecca Bent (Irland) und Hanna Karkuth (Sri Lanka). Auf diesen Abend freuen wir uns schon! Weitere Infos und Tickets für die Veranstaltung gibt es hier:

Travel-Slam Köln
Do. 25.01.2018 um 20:00 Uhr
Zentralbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln

Frohe Weihnachten

frohe Weihnachten
Dieses Jahr war weniger von Motorradreisen und mehr davon geprägt, dass wir unser Limettenhaus renovierten. Nach einer mehrmonatigen Pause ging unsere Sendung im Herbst mit neuen Folgen online. Für das kommende Jahr haben wir wieder interessante Ideen für Podcasts, Veranstaltungen und Reisen. Mehr dazu erfahrt ihr demnächst auf dieser Seite.
Wir wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Start in ein abenteuerreiches Jahr 2018!
Sonja & Claudio

pp96 – Eisreise

eisreise-

Silke und Jan Neumann berichten von der verrücktesten Hochzeitsreise ever. Sie fuhren zum Nordkapp, auf zwei Motorrädern und das im Winter! Bei unter minus 35 Grad Celsius kämpften sich die beiden durch Eis und Schnee. Die Hochzeitsnacht verbrachte das Paar im schwedischen Eishotel. Passenderweise trafen wir die beiden zum Interview auf einem Motorradwintertreffen und Claudios Stimme hört man die Erkältung an. Dies ist mit Abstand die coolste Podcast-Episode.

pp96.mp3

Shownotes:

 

pp95 – Vesparicana

VEsparicana

Alexander Eischeid fuhr auf seiner betagten Vespa durch ganz Amerika. Dabei hatte er eine besondere Mission: Von Alaska bis nach Feuerland brachte er einen Becher Wasser von der Arktis zur Antarktis. Was der quirlige Kölner auf seiner zweijährigen Reise erlebte, erzählt er im Interview.

Live erleben könnt ihr Alexanders Vortrag „Abenteuer Vesparicana“ am 16.12.2017 am Lagerfeuer Duisburg.

Shownotes:

 

Kennzeich-EN

Sonjas Kennzeichen-

Wir sind umgezogen. Jetzt sind Sonja und ich stolze Besitzer von zwei Garagen und einem Limettenhaus in Essen. Das bedeutete auch viel Papierkram für uns, wir mussten uns abmelden, anmelden und ummelden. Bei den Motorrädern stellte sich auch die Frage, ob wir unsere alten Kennzeichen übernehmen wollen oder neue bekommen. Seit 2015 darf man beim Umzug das alte Kennzeichen behalten, der bürokratische Aufwand des Ummeldens ist jedoch derselbe. Ich musste mir beim Strassenverkehrsamt Wochen (!) vorher online einen Termin klicken, unsere ganzen Papiere mitbringen und mir unfreundlich erklären lassen, dass eine Vollmacht von Sonja nur gültig ist, wenn ich auch ihren Ausweis mitbringe. Also machte ich noch einen weiteren Termin. Bei meinem Moped habe ich entschieden, das alte „EN“ – Kennzeichen des Ennepe-Ruhr-Kreises zu behalten. Ich erkläre nun hiermit, dass „EN“ für „Essener Neubüger“ steht. Sonja legt aber Wert darauf, ein echtes Essener „E“ – Kennzeichen zu bekommen. Ich dachte, wenn ich also schon ein neues anmelde, sollte es dann ein Wunschkennzeichen werden. E-SR 125 für wäre für ihre Yamaha SR125 sehr passend gewesen, ist aber nicht mehr zu bekommen. Also entschied ich mich für E-SR 156. Sonja hat sich sehr darüber gefreut.

Was meint ihr – würdet ihr euer Kennzeichen beim Umzug wechseln oder legt ihr sogar Wert darauf, das alte zu behalten?

pp94-Crazy Travels

Martin Leonhard Freiheitenwelt-

Martin Leonhardt kehrt nach 3 1/2 Jahren Motorradreise durch Lateinamerika zurück nach Deutschland, doch seine Reise ist noch lange nicht zuende. Im Interview erzählt er, wie das Reisen ihn verändert hat und mit welche Perspektiven er in dieser intensiven Zeit gewonnen hat. Mittlerweile steht für ihn das tiefe Eintauchen in die Lebenswelt der Menschen im Mittelpunkt seiner Reisen. Das sieht man auch in seinen Fotos, die er bei seinem Vortrag „Crazy Travels“ präsentiert sowie im gleichnamigen Bildband.

Shownotes: