Visa sind da!

Russland - Visa

Die Russland – Visa sind da! Ein Riesenhaufen Papier, über 200,- Euro und zweieinhalb Wochen Wartezeit waren nötig, damit wir auf unserer Baltikum-Reise durchRussland fahren dürfen.

Wir planen zur Zeit unsere nächste Motorrad – Tour. Einmal durch das Baltikum bis nach Finnland fahren wir Ende August / Anfang September. Von Hattingen im Ruhrgebiet bis nach Tallinn (Lettland) und Turku (Finnland) oder anders gesagt, von der alten zu den neuen Kulturhauptstädten wollen wir reisen. Dabei liegt zwei mal die Russische Föderation auf dem Weg: der kleine Zipfel Kaliningrad im Süden und St. Petersburg auf dem Landweg von Lettland nach Finnland. Folgendes mussten wir zusammenstellen, damit die Visa überhaupt beantragt werden konnten:

– Antrag auf Visum

– Antrag auf eine Einladung (…wir haben keine, der Visadienst hat uns eine besorgt.)

– Nachweis der Krankenversicherung

– Nachweis des Arbeitgebers (…dass wir Arbeit haben und dafür Lohn bekommen)

– Antrag an den Visadienst

Die Pässe dürfen, wie üblich, nicht weniger als 6 Monate nach der Einreise gültig sein. Das war bei meinem der Fall, daher brauchte ich erst einmal einen neuen. Schade um die ganzen schönen arabischen, brasilianischen und kenianischen Stempel im alten Pass.

Die ausgedruckten und ausgefüllten Dokumente wurden zusammen mit den Pässen per DHL an den Visadienst geschickt und nach 19 Tagen haben wir die Pässe zurück, mit eingeklebten Visum.

3 Gedanken zu „Visa sind da!

  1. Feine Tour, die Ihr da vorhabt!
    Ihr müßt Euch unbedingt den Hügel der Kreuze (Lettland, wenn ich mich recht entsinne) anschauen. Einer der tollsten Orte, die ich in ganz Europa gesehen habe!
    Wolfsschanze in Polen war auch sehr eindrucksvoll!
    Bin gespannt, was Ihr von Finnland berichten werdet!

    Gruß aus den frostigen Anden!

    Panny

  2. Das ist jetzt vielleicht ne komische frage.. Aber hättet ihr mit dem Visum irgendwelche Probleme beim ein oder ausreisen? Weil claudios Name ist unten ja anders geschrieben, ich hab heute mein Visum bekommen und hab dieses Phänomen auch.. Und bin jetzt ein bisschen nervös..

  3. Ja, oben ist der Name richtig geschrieben, unten falsch. Aber das hat niemanden interessiert. Wir haben komplizierte kyrillische Formulare in Englisch ausgefüllt, an unterschiedlichen Stellen gewartet, die Pässe abgegeben, wieder zurückbekommen und am Ende wurden wir immer durchgewunken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s