Kettenöler eingebaut

Die einfachste Art eine Motorradkette zu schmieren: der Loobman. Dieses Kettenölersystem leitet das Öl aus einem kleinen Behälter zur Kette.Auf mechanischen Knopfdruck öffnet sich ein kleines Ventil und das Öl fliesst über einen Schlauch auf das hintere Ritzel. Dabei kann ich selbst dosieren, wieviel Öl in den Schlauch fliesst. Für längere Reisen, wie die anstehende Baltikum – Tour genau das Richtige. Ich muss keine Kettenfett – Sprühdose mitnehmen, in den Loobman kommt einfaches Motoröl. Dieses System ist schnell montiert und arbeitet so einfach, dass selbst ich das verstehe.

Bei der Gelegenheit habe ich mal die Fernsteuerung der Kamera ausprobiert. Im 30 Sekundentakt wurden Fotos geschossen, die ich dann zusammengesetzt habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s