Abenteuer auf mp3

Podcast aufnehmenVon Abenteuern erzählen – das ist die große Kunst. Neben Büchern, Zeitungsberichten und Vorträgen nutzen Reisende das Netz, um über Reisen zu bloggen, Fotos zu posten und Videos zu produzieren. Meine persönlich grösste Enteckung der letzten Jahre ist das Medium Podcast. Schade eigentlich, dass kaum jemand das Medium Radio, bzw. Podcast nutzt, um mit den Klängen und O-Tönen von einer Reise zu erzählen. Es gibt gerade mal eine handvoll Podcasts, die sich um das Thema Fernreisen drehen und im Bereich Reisen mit Motorrädern ist der PegasoPodcast nach wie vor der Einzige. Warum gibt es davon nicht mehr?

Geschichten von unterwegs – für unterwegs
Podcasts konsumieren ich, wann und wo ich will. Ich kann sie mir auf meinen iPod oder Telefon laden und dann anhören, wenn ich Zeit habe. Gehe ich zwischendurch aufs Klo, drücke ich die Pausetaste oder spule anschliessend zurück. Im Gegensatz zum Buch oder Video habe ich sogar die Augen und Hände frei, um nebenbei noch etwas anderes zu machen, z.B. kochen, essen, fahren oder einschlafen. Einige haben mir schon erzählt, dass sie den PegasoPodcast auf längeren Fahrten hören oder Panny von den Kradvagabunden erzählte mir, dass sie unsere Sendungen auf ihrer Weltreise aus dem Netz auf ihr Navi luden, um sie dann beim Frühstück abzuspielen.
(Wie man einen Podcast automatisch abonnieren und auf sein Gerät laden kann, steht im Menü unter „Abo“ ausführlich beschrieben.)

Ausnahmemedium für Ausnahmehobby
Mit dem Motorrad größer Reisen zu unternehmen ist schon eine Nische. Und über so eine ungewöhnliche Leidenschaft in einem ungewöhnlichen Medium wie Podcast zu berichten ist die Nische in der Nische. Doch es ist eine sehr passende Art und Weise, denn Geschichten von Abenteuern wurden schon immer mündlich erzählt. Und genau das passiert im Podcast. Ich höre solche Berichte unheimlich gerne. Deshalb höre ich Sendungen, in denen Menschen von ihren Reisen erzählen. Davon gibt es leider nur wenige, hier sind die im deutschsprachigen Raum, die ich kenne:

Luftpost-Podcast: Daniel Büchele macht Interviews mit Reisenden, die meistens als Backpacker durch die Welt reisen.
Segelradio: Hinnerk Weiler spricht mit Seglern aus aller Welt.
Das wars schon fast… ein paar Ausnahmen gibt es noch:
Radio Bangkok: Jürgen Scholz bloggt seit 12 Jahren über seine Reisen nach Thailand (Titel: der Thaiminator) und produziert zwischendurch auch kurze Podcast-Sendungen.
Dann gibt es noch kommerzielle Anbieter, wie z.B. GEO-Audio, der Podcast der gleichnamigen Zeitschrift.

Nächste Stufe: die Hör – Reportage
Motorradreisen zum Nachhören, daran arbeiten Sonja und ich seit einiger Zeit. So wie es Film-Dokumentationen über Reisen gibt, kann es doch auch Reportagen zum Hören geben. Auf unseren Motorradtouren durch Portugal 2012 und den Balkan 2013 haben wir bereits unterwegs Podcasts aufgenommen, die zusammen eine „Reise zum Hören“ ergeben. Der nächste konsequente Schritt wäre es, aus solchen Aufnahmen eine richtige Dokumentation zusammenzubauen, die man sich gut am Stück anhören kann. Eine Mischung aus Hörbuch (aber eben nicht nur gelesener Text) und Hörspiel (nur nicht gespielt, sondern mit echten O-Tönen). So etwas wie ein Radio-Feature, in dem der Hörer mit auf die Reise genommen wird. Das ist unsere Idee für unsere Sumatra Reise im nächsten Jahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s