Auf nach Sumatra

Sumatra Hattingen

„Das soll für einen Monat reichen?“ fragen wir uns beim Packen der Sachen. In wenigen Tagen beginnt unsere Reise durch Sumatra. So wenig Gepäck wie möglich mit zu nehmen sind wir ja schon gewohnt, aber diesmal kommt es uns schon komisch vor. Wir nehmen wenig Kleidung, unsere Helme und Motorradklamotten jedoch kein Zelt, keine Schlafsäcke und nur wenig Werkzeug mit. Wir wissen ja noch nicht, was für Motorräder wir vor Ort fahren werden, aber vielleicht werden es die typischen asiatischen Mopeds sein. Als ich vor drei Jahren in Indonesien war, sah ich überall solche „Burden-bikes“, die hier in Deutschland als Honda Innova bekannt sind. Das sind kleine 125ccm Motorräder mit Halbautomatik, die aussehen wir Roller mit großen Reifen.

Wie fahren sich solche Maschinen? Letztes Wochenende waren wir bei Kirsten und Carsten, die mit solchen Innovas schon einmal ganz Europa umrundet haben (europeclockwise.blogspot). Die beiden zeigten uns, wie die Halbautomatik funktioniert und wir fuhren gemeinsam eine kleine Runde durch Deutschland, Niederlande und Belgien. Wir hatten richtig Spass mit den kleinen, wendigen Innovas. Vielleicht brettern wir demnächst mit solchen Maschinen durch Sumatra. Wir freuen uns drauf!

Innovas

4 Gedanken zu „Auf nach Sumatra

  1. Na dann erholt euch mal gut….. Obwohl… Wird ja ein Arbeitsurlaub…. Bin auf eure Berichte gespannt…..

  2. Wenig Gepäck ist bei dem Trip der richtige Ansatz. Wichtig ist, daß Ihr landestypisches Motorrad-Schuhwerk dabei habt: Flipflops.
    Wir wünschen Euch viel Spaß in Indonesien und drücken die Daumen, daß Euch nix passiert bei den Kamikaze-Fahrern da unten!

    Gruß

    Panny & Simon

  3. Ihr bringt Werkzeug nach Sumatra mit? Ihr werdet sehen, soweit ihr hier was ortsübliches unterm Hintern habt wird euch jeder Achtjährige helfen können. Für einen Dollar sind hier die meisten Wehwehchen schnell erledigt – nette Kontakte inbegriffen.

    Wir wünschen euch jedenfalls viel Spaß und Glück. Haben auch gerade einen Monat Indonesien mit unserem kleinen Daypack gemacht und es hat uns an nichts gemangelt.

    Mehr dazu auf http://www.abwesenheitsnotiz.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s