Motorräder? Egal.

Intermot 2014Sonja und ich bekamen freien Eintritt zur Intermot. Zusammen mit tausenden Besuchern latschten wir durch die riesigen Hallen der Kölner Messe, vorbei an langen Reihen nagelneuer Mopeds, noch leistungsstärker, noch schneller, noch schwerer. Doch die Motorräder interessierten uns nicht. Der Nitschke Verlag hatte uns am Freitag zum Traveller Meeting Point eingeladen. Zwei Stunden lang sollten für Fragen und Gespräche da sein. Am Ende quatschten wir vier Stunden lang.

Die Macher der Zeitschrift „Tourenfahrer“ richteten in einer Halle die Abenteuer-Ecke ein. Hier standen staubige Motorräder, die wirklich extreme Fernreisen hinter sich haben auf einer aus Sand geformten Abenteuerinsel. Andreas Hülsmann, Erik Peters und Panny präsentierten auf der Bühne im Stundentakt Diareportagen ihrer Reisen.
Das Ganze hatte fast den Charakter eines kleinen Motorradreisetreffens, denn es kamen einige Bekannte aus der Szene vorbei. Wir quatschten mit Tina und Kai, Volker, Kirsten und Carsten, Jürgen und Jürgen, Birgit und Axel und einigen mehr. Wir tauschten uns aus über Motorradreisen durch Europa, Indonesien und den Rest der Welt. Die Sorge um den Untergang des Szenetreffs „Karawane“ und mögliche Alternativen wurden ebenso besprochen wie die nächsten Reisepläne.

Natürlich spazierten wir auch einmal kurz durch die Halle und haben uns ein paar Maschinen angeschaut. Als wir am Abend nach einem langen Messetag zum fast leeren Motorradparkplatz schleichen, dröhnen die letzten Besucher vom Gelände. Wir sind uns einig: Für die tollen Begegnungen mit all den Leuten hat sich der Ausflug zur Intermot echt gelohnt. Die Motorräder waren irrelevant.

Ein Gedanke zu „Motorräder? Egal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s