Workshop: Abenteuer Vorbereitung 2018

Abenteuer VorbereitungEine große Reise zu planen ist simpler, als man denkt.
Auf dem Horizons Unlimited Meeting, vom 31.05. – 03.06.2018 in Pfrimmtal bei Kaiserslautern bieten wir unseren Workshop „Abenteuer Vorbereitung“ an.

Je mehr wir reisen, um so weniger planen wir. Früher machten wir uns Gedanken über Probleme, die bei der Tour auftauchen können. Mittlerweile wissen wir: Vor der Reise ahnten wir oft nicht, welche simplen Lösungen wir unterwegs fanden.
Wir erzählen, wie wir unsere Trips planen, worauf wir achten und welche Regeln wir bewußt ignorieren. Man sollte nicht kopflos aber sorglos reisen.

Wir sprechen über folgende Themen:

1) Das perfekte Reisemotorrad:
Mit welchen Motorrad reise ich am besten, wie rüste ich es aus und wie bekomme ich es auf einen anderen Kontinent?
2) Routenplanung:
Wie genau plane ich die Route, welche Stopps plane ich ein und wieviele Kilometer pro Tag schaffe ich?
3) Gepäck:
Nehme ich ein Zelt, Schlafsäcke und Kocher mit, wieviel Werkzeug, Ersatzteile und welche Kleidung?

Der genaue Tag und die Uhrzeit des ca. einstündigen Workshops wird erst vor Ort vereinbart. Er wird vermutlich am Freitag oder Samstag stattfinden.

Wir sehen uns auf dem Horizons Unlimited!

Sumatra in Bochum

Wir sind eingeladen zum Travel-Slam in Bochum am 12. April 2018. In diesem Format halten drei Referenten jeweils einen 15 – Minuten Reisevortrag. Das Publikum stimmt ab, wer eine Zugabe geben darf. Wir treten mit unserem Vortrag „Jalan-jalan Sumatra“ gegen die Bloggerin Marie Mewes und den Youtuber Tobias Köhn an. Egal wer gewinnt, es wird sicher ein großer Spaß!

Donnerstag, 12. April 2018, 19:30 Uhr
in der Rotunde Bochum,
Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Eintritt 8,00 / 10,00 €

Weitere Infos auf travelslam.de

Live Podcast am 17. März 2018

Pegasoreise Live Podcast

Bald nehmen wir die hundertste Pegasoreise – Sendung auf! Das wollen wir mit euch gemeinsam feiern mit einem Podcast vor Live-Publikum. Kein Ort wäre dafür besser geeignet als die Bühne im Café Steinbruch, wo wir sonst unsere Lagerfeuer Abende veranstalten. Für das Interview haben wir auch ungewöhnliche Gäste: Die Künstlergruppe leavinghomefunktion, die mit Ural-Gespannen quer durch Sibirien über die Beringsee und Alaska bis nach New York gefahren ist. Wir werden uns einfach auf die Bühne stellen und miteinander über das Abenteuer und ihr Konzept Kunst und Reisen zu verbinden sprechen. Die Sendung nehmen wir auf am
Samstag, 17. März 2018
um 17:00 Uhr
im Café Steinbruch
Lotharstr. 320, 47057 Duisburg
Der Eintritt ist frei.

Anmerkung: Am selben Abend um 19:30 Uhr wird die Künstlergruppe auch einen Vortrag über ihre Reise halten. Diese Veranstaltung ist fast voll, es gibt nur noch ein paar Restkarten an der Abendkasse.

Sumatra Vortrag in Köln

Jalan-jalan Sumatra

Am Do. 25. Januar 2018 nehmen wir mit unserem Vortrag Jalan-jalan Sumatra teil am Travel Slam in Köln. Das Format Travel Slam hat sich aus dem Poetry-Slam entwickelt und funktioniert so: Mehrere Abenteurer halten einen 15-Minuten Kurzvortrag von ihrer Reise und das Publikum entscheidet, welcher Vortrag als Gewinner eine Zugabe geben darf. Wir treten mit unserer Sumatra – Reise an zusammen mit Rebecca Bent (Irland) und Hanna Karkuth (Sri Lanka). Auf diesen Abend freuen wir uns schon! Weitere Infos und Tickets für die Veranstaltung gibt es hier:

Travel-Slam Köln
Do. 25.01.2018 um 20:00 Uhr
Zentralbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln

Frohe Weihnachten

frohe Weihnachten
Dieses Jahr war weniger von Motorradreisen und mehr davon geprägt, dass wir unser Limettenhaus renovierten. Nach einer mehrmonatigen Pause ging unsere Sendung im Herbst mit neuen Folgen online. Für das kommende Jahr haben wir wieder interessante Ideen für Podcasts, Veranstaltungen und Reisen. Mehr dazu erfahrt ihr demnächst auf dieser Seite.
Wir wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Start in ein abenteuerreiches Jahr 2018!
Sonja & Claudio

pp96 – Eisreise

eisreise-

Silke und Jan Neumann berichten von der verrücktesten Hochzeitsreise ever. Sie fuhren zum Nordkapp, auf zwei Motorrädern und das im Winter! Bei unter minus 35 Grad Celsius kämpften sich die beiden durch Eis und Schnee. Die Hochzeitsnacht verbrachte das Paar im schwedischen Eishotel. Passenderweise trafen wir die beiden zum Interview auf einem Motorradwintertreffen und Claudios Stimme hört man die Erkältung an. Dies ist mit Abstand die coolste Podcast-Episode.

pp96.mp3

Shownotes:

 

Kennzeich-EN

Sonjas Kennzeichen-

Wir sind umgezogen. Jetzt sind Sonja und ich stolze Besitzer von zwei Garagen und einem Limettenhaus in Essen. Das bedeutete auch viel Papierkram für uns, wir mussten uns abmelden, anmelden und ummelden. Bei den Motorrädern stellte sich auch die Frage, ob wir unsere alten Kennzeichen übernehmen wollen oder neue bekommen. Seit 2015 darf man beim Umzug das alte Kennzeichen behalten, der bürokratische Aufwand des Ummeldens ist jedoch derselbe. Ich musste mir beim Strassenverkehrsamt Wochen (!) vorher online einen Termin klicken, unsere ganzen Papiere mitbringen und mir unfreundlich erklären lassen, dass eine Vollmacht von Sonja nur gültig ist, wenn ich auch ihren Ausweis mitbringe. Also machte ich noch einen weiteren Termin. Bei meinem Moped habe ich entschieden, das alte „EN“ – Kennzeichen des Ennepe-Ruhr-Kreises zu behalten. Ich erkläre nun hiermit, dass „EN“ für „Essener Neubüger“ steht. Sonja legt aber Wert darauf, ein echtes Essener „E“ – Kennzeichen zu bekommen. Ich dachte, wenn ich also schon ein neues anmelde, sollte es dann ein Wunschkennzeichen werden. E-SR 125 für wäre für ihre Yamaha SR125 sehr passend gewesen, ist aber nicht mehr zu bekommen. Also entschied ich mich für E-SR 156. Sonja hat sich sehr darüber gefreut.

Was meint ihr – würdet ihr euer Kennzeichen beim Umzug wechseln oder legt ihr sogar Wert darauf, das alte zu behalten?

Gepäckträger für die Beta Alp

Beta Alp mit Gepäck

Die Beta Alp 4.0 ist nicht das typisches Reisemotorrad, eher ein kleines, sportliches Moped zum gemütlichen Endurowandern. Das gemütliche Reisen ist genau mein Ding und und da ich den luftgekühlten Einzylinder mag, habe ich mir letztes Jahr eine Alp zugelegt. Ich will das Moped aber auch für längere Reisen nutzen, also brauchte es noch drei wichtige Veränderungen:

  1. eIne neue Lackierung in weiss
  2. einen höheren Sattel
  3. ein Gepäcksystem

Die seitlichen Gepäckträger habe ich mir maßgeschneidert bauen lassen, jetzt haben die Softbags genug Abstand vom Hinterrad und dem Auspuff. Mehr Details seht ihr im Video:

Comeback

Podcast Comeback

Der Podcast kehrt zurück! Bald beenden wir unsere Sendepause und werden wieder über Reisegeschichten und Abenteuer berichten. Wir haben neue Ideen im Gepäck und führen die Serie mit Interviews und Gesprächen weiter. Am 1. September 2017 geht die 92. Sendung online mit dem Thema „Comeback“. Ihr könnt uns aber auch live treffen, auf dem MRT Gieboldehausen am Lagerfeuer-Stand.

Bis demnächst
Sonja & Claudio

Sumatra – das Interview

Sonja und Claudio in Sumatra

Radio RPR1 hat uns zu einem Interview über unsere Sumatra – Reise eingeladenIn der Sendung „Mein Abenteuer“ sprechen wir über unsere Erlebnisse auf der indonesischen Insel, die wir 2014 auf zwei landestypischen Mopeds durchquerten.

Über diese Reise haben wir auch eine sechsteilige Hör-Doku produziert, die ihr hier findet:
https://pegasoreise.wordpress.com/sumatra/