Sumatra in MotorradAbenteuer

Sumatra MAIm aktuellen MotorradABENTEUER – Magazin Mai/Juni 2016 erscheint der fünfseitige Artikel „Jalan-jalan Sumatra“ über unsere Reise durch Indonesien mit vielen Fotos und Tipps. Ergänzend dazu könnt ihr unsere Erlebnisse, Gespräche und Klänge der Reise als Hör-Dokumentation noch einmal nachhören oder herunterladen (mit linker Maustaste auf die mp3-Datei klicken):

SumatraTeil1-mp3-Datei

SumatraTeil2.mp3-Datei

Sumatra Teil3.mp3-Datei

Sumatra Teil4.mp3-Datei

SumatraTeil5.mp3-Datei

SumatraTeil6.mp3-Datei

Weitere Infos zur Sumatra-Reise findet ihr hier: https://pegasoreise.wordpress.com/sumatra/

Jalan-jalan Sumatra Teil 6

Jalan-jalan Sumatra Teil6

Zum Ende unserer Motorradreise durch Sumatra verfransen wir uns in den Bergen. Jetzt bereuen wir, dass wir kein Campingzeug dabei haben. Die Nacht bricht an und hier gibt es kein Hotel oder Gästezimmer. In dieser Situation lernen wir die Gastfreundschaft der Indonesier schätzen.

Jalan-jalanSumatraTeil6.mp3-Datei

Länge: 11:40 Minuten, Sprecher: Bruno Pillitteri, Sonja Ritter und Claudio Gnypek

Eine Live-Präsentation der Sumatra Reise mit Fotos und O-Tönen gibt es am 18.04.2015 am Lagerfeuer Duisburg. Weitere Termine findet ihr hier: https://pegasoreise.wordpress.com/sumatra/

Jalan-jalan Sumatra Teil5

Jalan-jalan Sumatra Teil5In Sumatras grössten Regenwald, dem Gunung-Leuser Naturreservat verbringen wir gleich mehrere Tage. Der Indonesier Mus nimmt uns mit auf eine Treckingtour mit Übernachtung. Wir beobachten Orang-Utans, die in freier Wildbahn leben. An einem Fluss bauen wir unser Nachtlager aus Stöcken und Planen auf. Später treffen wir Adji, der sich mit der indoneischen Umweltstiftung YEL (www.yelweb.org) für die Rettung des Regenwalds und der Orang-Utans einsetzt.

Jalan-jalanSumatraTeil5.mp3-Datei

Länge: 13:40 Minuten, Sprecher: Bruno Pillitteri, Helmut Kaitinnis, Sonja Ritter und Claudio Gnypek

Der letzte Teil erscheint am 25.03.2015

Jalan-jalan Sumatra Teil 4

Jalan-jalan Sumatra Teil4Im Hochland von Sidikalang wird Kaffee angebaut. Wir fahren durch Reihen von dunkegrünen Büschen an denen kleine rote Kaffeekirschen wachsen. Hier lernen wir Samuel kennen, der die Bauern dieser Gegend zu einer Kooperative zusammengeführt hat. Wir verbringen ein paar Tage mit Samuel und erfahren, wie die Kaffeebauern auf Sumatra leben.

Jalan-jalan Sumatra Teil4.mp3-Datei

Länge: 9:45 Minuten, Sprecher: Bruno Pillitteri, Christian Heller, Maxie Kordes, Sophie Leistner, Sonja Ritter und Claudio Gnypek

Teil 5 erscheint am 17.03.2015

Jalan-jalan Sumatra Teil 3

Jalan-jalan Sumatra Teil3Wir verladen die Mopeds auf ein Boot und fahren über den Tobasee. Es dämmert schon als wir die Insel Samosir erreichen. Um zu unserem Ziel zu kommen, fahren wir noch zwei Stunden durch tiefe Dunkelheit. Doch die Tour lohnt sich, wir landen mitten im Zentrum der Batak – Kultur.

Jalan-jalan Sumatra Teil3.mp3-Datei

Länge: 12:30 Minuten. Sprecher: Bruno Pillitteri, Heike Kaitinnis, Sonja Ritter und Claudio Gnypek

Teil 4 erscheint am 10.03.2015

Jalan-jalan Sumatra Teil 2

Jalan-jalan Sumatra Teil2

Unsere indonesische Freundin Erin Stella begleitet uns durch das Verkehrchaos von Medan bis zum Trans-Sumatra-Highway. Ab hier sind wir auf uns gestellt. Schon nach wenigen Kilometern passiert das erste Unglück: Sonja kommt ein überholender Laster entgegen.

Jalan-jalan SumatraTeil2.mp3-Datei

Länge: 10:30 Minuten, Autoren: Sonja Ritter und Claudio Gnypek

Teil 3 erscheint am Mittwoch, 03.03.2015

Jalan-jalan Sumatra Teil1

Jalan-jalan Sumatra Teil1

Die Hördokumentation Teil 1 – Ankunft in Medan. Unsere Reise beginnt in der Millionenmetropole Medan, die Hauptstadt der Insel Sumatra. Die ersten Tage wohnen wir bei Bungapola Simanjuntak einer Mitarbeiterin der indonesischen Batak-Kirche. Wir lernen Junico Purba kennen, der eine Deutschschule in Medan betreibt und Erin Stella Butarbutar hilft uns, Motorräder für die Reise zu organisieren.

Jalan-jalanSumatraTeil1mp3-Datei

Länge: 12 Minuten. Autoren: Sonja Ritter und Claudio Gnypek.

Teil 2 erscheint am Mittwoch, 25.02.2015.