Das neue Lagerfeuer

Steinbruch Bühne mit Logo2015 starten wir ein neues Projekt. Am Lagerfeuer treffen sich Reisende und erzählen ihre Geschichten. Dieses Bild hatten wir vor Augen und die Idee, in Duisburg wieder einen Treffpunkt für die Motorradreiseszene zu schaffen. Zusammen mit Bruno, Axel und Heinz trafen wir uns und entwickelten diesen Plan. Wir wollen eine Verantsaltungsreihe für Diavorträge und Live-Reportagen schaffen, bei der Abenteurer von ihren Reisen berichten und ihre Erfahrungen teilen können. Unter dem neuen Namen „Lagerfeuer“ knüpfen wir an die alte Vortragstradition in der Kneipe Steinbruch Duisburg an. Am 21. März geht es los mit einem Vortrag von Susanne und Thomas Goertz: „Seidenstraße-Seidenhart“. Am 18. April werden wir unsere Sumatra-Reise präsentieren. Mehr Infos findet ihr hier: lagerfeuer-duisburg.de

Wir sehen uns am Lagerfeuer!

Das Ende der Karawane?

Karawane DuisburgIch war geschockt, als ich das las: die Karawane packt ein. Über zwei Jahrzehnte war sie eine Institution in der Motorradreiseszene. Immer wenn es kalt wurde im Ruhrgebiet und viele Motorradfahrer ihre Maschine in die Garage stellten, ging die Saison der Karawane in Duisburg erst los. Zwischen Spätherbst und Frühjahr veranstaltete sie regelmässig Dia-Shows im Café Steinbruch. Abenteurer erzählten von ihren Reisen, zeigten Fotos und Filme und verwandelten die Kneipe für einige Stunden in einen Ort des Fernwehs und der Inspiration. Auch für mich war die Karawane die Keimzelle für den Reisevirus.
Um Pidder, Angela, Axel, Bruno und Heinz sammelte sich eine ganze Szene von Motorradreisenden wie Dirk Schäfer, der Schrauberprinz, Andreas Hülsmann, das AufSpur-Team, die Kaitinnis, die 2radkamele, die Dunehoppers… ich könnte die Liste noch lange weiterführen. Ebenso die Liste von weiteren Veranstaltungsformaten, Ausstellungen, Konzerte, Workshops, Büchertische – die Karawane war ein Experimitierfeld zwischen Reisen und Kunst. Viele haben hier ihre ersten Diavorträge gehalten, so auch Sonja und ich. Und viele Podcast – Sendungen sind hier entstanden. (https://pegasoreise.wordpress.com/tag/karawane/)
Die Bude war in den letzten Jahren immer voll, oft gab es keine Karten mehr an der Abendkasse, manchmal wurden sogar Zusatztermine organisiert. Trotzdem bewahrte die Karawane ihre humorvolle Wohnzimmerathmosphäre, es war ein Szenetreff, bei dem wir ständig Hände schüttelten und Schulter klopften, wenn wir durch das Café Steinbruch gingen. Sie war eine nichtkommerzielle, von Leidenschaft getragene Veranstaltung.
Kürzlich erhielt ich eine Abschiedmail: „Das Karawane-Projekt findet ein Ende. Die Zeit ist gekommen, unsere Reisekisten zu packen, die Bühne zu verlassen.“ schreibt Pidder.
Das kann doch nicht alles gewesen sein, denke ich.
Schade war schon, dass das MRT Gieboldehausen in diesem Jahr ausfiel, obwohl der Organisator Ralph uns versichert, dass es im nächsten Jahr wieder weiter geht. Auch das MRT wurde von der Karawane mit unterstützt. Dass aber die Karawane komplett und für immer wegfällt, kann ich noch gar nicht fassen.
Ich will noch laut „DANKE!“ sagen, für all die Inspiration, die großartigen Abende und die die tollen Bekanntschaften, die sich aus der Karawane ergaben.
Und wie viele andere frage ich mich:“Wie geht es weiter?“

PegasoPodcast#60 – Mit 14 PS durch Afrika

Mit 14 PS durch Afrika

Passend zur sechzigsten Sendung und dem dritten Geburtstag des PegasoPodcast hat Michael Schulze einen historischen Motorradreisefilm ausgegraben. Hilde und Josef Böhmer fuhren 1935 mit ein paar Freunden auf Motorrad-Gespannen von Kapstadt bis nach Kairo.

[audio http://pegasoreise.podspot.de/files/pp60%20-%20mit%2014%20PS%20durch%20Afrika.mp3]

PegasoPodcast MP3

Michael rekonstruierte zusammen mit Heinz (Schulze und Schulze) aus dem Buch „Mit 14 PS durch Afrika“ von Hilde Böhmer und den Filmaufnahmen ein vertontes Video, das dieses Abenteuer unterhaltsam nacherzählt. (Beides herausgegeben beim Verlag Kastanienhof) Die Premiere feierten sie bei der Karawane in Duisburg.

Den nächsten PegasoPodcast nehmen wir am Samstag, 8. März 2014 bei der Messe „Motorräder Dortmund“ auf. Wir freuen uns, euch dort zu treffen und mit euch zu sprechen! Weiterlesen

Balkan Trailer


Auf unserer Motorradreise durch den Balkan lernten wir interessante Menschen kennen, wie die Sängerin Bozana, den Studenten Nenad oder den Filmemacher Vinko. Wir ertrugen den Wahnsinn des Guca – Festivals, erkundeten das Geheimnis der bosnischen Pyramiden und durchquerten das Kosara-Gebirge auf Matschpisten. Aus den Tonaufnahmen, die wir während der Reise machten, entstanden fünf Podcasts zum Hören. Für eine Präsentation bei der Karawane entstand dieser 7-Minuten Trailer, eine Mischung aus Fotos und O-Tönen. Die komplette Reise findet ihr hier:
https://pegasoreise.wordpress.com/category/reisen/balkan-2013/
Durch die Begegnungen und Gespräche bekamen wir einen Einblick in das Lebensgefühl der Menschen vor Ort. Was bedeutet es, als Musikerin in Bosnien die Familie zu versorgen? Welche Perspektiven haben die Studenten in der serbischen Provinz? Interessanterweise wollten sich weder die jungen Serben noch die jungen Bosnier länger mit den Geschichten der Vergangenheit aufhalten. Sie verachten die Politiker, die 15 Jahre nach den Balkankriegen immer noch ihre ethnischen Grabenkämpfe ausfechten wollen. Die jungen Leute setzen ihre Hoffnung auf eine friedliche Zukunft im Balkan.

3 Jahre Podcast

3 Jahre PegasoPodcastVor drei Jahren, im Februar 2011 starteten wir den PegasoPodcast, eine Radiosendung im Internet in der wir über Motorrad- und Abenteuerreisen. Hier ein paar Stimmen von Chris und Riky (Vollgequatscht – Podcast), Ted Simon (Jupiters Travel), Susan und Grant Johnson (Horizons Unlimited), Bruno (aufSpur) und einigen Teilnehmern des HUBBUK – Treffens:

Nicht vergessen: Hörertreffen am Samstag, 22. Feb. 2014 18.00 Uhr im Café Steinbruch in Duisburg, anschliessend gibt es einen Film der Karawane zu historischen Motorradreisen.

Hörertreffen zum 60sten Podcast

Vorm Cafe Steinbruch 2011Der PegasoPodcast wird im Februar drei Jahre alt und wir nehmen die 60ste Sendung auf. Das nehmen wir als Anlass, zum Hörertreffen einzuladen. Wer von euch Zeit und Lust hat kann mit uns anstossen. Am Samstag, 22. Februar 2014, um 18.00 Uhr sind wir im Café Steinbruch, Duisburg, setzt euch einfach zu uns. Wir haben ein paar Ideen zur Weiterentwicklung der Abenteuer- und Motorradreisesendung, die wir mit euch bequatschen wollen und wir freuen uns über Feedback und Kritik.

Es gibt noch einen weiteren Grund, ins Café Steinbruch zu kommen. Um 19.30 Uhr veranstaltet die Karawane wieder einen Reisevortrag. Michael Schulze zeigt einen aufgearbeiteten Film über eine historische Motorradreise aus den 30er Jahren. Über dieses Filmprojekt hat Michael schon im PegasoPodcast#55 gesprochen, auch an diesem Abend werden wir mit ihm ein Interview machen.

Wir freuen uns auf Euch! Sonja & Claudio

PegasoPodcast#56 – Anke und Georg in Südamerika

Anke und Georg in SüdamerikaAnke und Georg nahmen sich ein Jahr Zeit um Südamerika auf zwei Motorrädern zu durchqueren. Bei der Karawane in Duisburg erzählten uns die beiden von ihren Abenteuern.

PegasoPodcast MP3

Mehr zu den Reisen von Anke und Georg findet ihr auf der Seite 2radkamele.de. Die nächste Podcast-Sendung wird im Rahmen der Aktion „Podwichteln“ stattfinden. Lasst euch überraschen.

Ausstellung der Karawane in Duisburg

Ausstellung KarawaneGestern besuchten wir die Vernissage der Karawane – Ausstellung „Gesichter unserer Reisen“. Anke Bender und Georg Pink begegnen auf ihren Motorradreisen durch Südamerika, Afrika, Asien und Europa vielen Menschen und einige dieser Momente haben  sie als Fotos festgehalten. Im Café Steinbruch, Duisburg zeigen sie die Portraits aus allen Kontinenten. Weiterlesen

PegasoPodcast #39 – Norsk

Sophie und Erik

Sophie Schatter und Erik Leistner waren mit ihren Motorrädern, einer BMW F800 GS und einer Triumph Tiger 800 XC unterwegs in den Fjordlandschaften Norwegens. Im Interview erzählen die beiden von ihrer Reise durch kurvenreiche Gebirge, vorbei an Gletschern über Asphalt- und Schotterstrecken.


Download Podcast mp3

 

Bei der Karawane in Duisburg zeigten die beiden ihren Reisevortrag und stellten ihre DVD „Norsk – eine Motorradreise durch Fjord-Norwegen“ vor. Sophie und Erik erzählten Weiterlesen

PegasoPodcast #33 – Mongolei

SedaaAndreas Hülsmann erzählt von seiner Motorradreise durch die Mongolei und die Band Sedaa nimmt uns mit in das weite Steppenland. Die Karawane brachte beide auf die Bühne für eine mongolische Klang- und Bilderreise.
PegasoPodcast #33

download
Eine echte Jurte steht im „Grammatikoff“ in Duisburg, davor die Band und auf einer Leinwand zeigt Andreas Fotos seiner Reise, Weiterlesen