pp94-Crazy Travels

Martin Leonhard Freiheitenwelt-

Martin Leonhardt kehrt nach 3 1/2 Jahren Motorradreise durch Lateinamerika zurück nach Deutschland, doch seine Reise ist noch lange nicht zuende. Im Interview erzählt er, wie das Reisen ihn verändert hat und mit welche Perspektiven er in dieser intensiven Zeit gewonnen hat. Mittlerweile steht für ihn das tiefe Eintauchen in die Lebenswelt der Menschen im Mittelpunkt seiner Reisen. Das sieht man auch in seinen Fotos, die er bei seinem Vortrag „Crazy Travels“ präsentiert sowie im gleichnamigen Bildband.

Shownotes:

pp87 – Bernd Tesch

Claudio und Bernd Tesch

Bernd Tesch ist eine lebende Lengende in der Motorrad-Reise-Szene. Im Interview erzählt er von seinen vielen Reisen, die er mit allen möglichen Fahrzeugen unternommen hat. Bernd verreiste schon 1955 mit dem Fahrrad und durchquerte 1979 die Sahara mit einem Motorrad. Zum Reisen inspirierte ihn sein Großvater, der als Kapitän auf den Weltmeeren unterwegs war. Bernd selbst entwickelte auch Ausrüstungszubehör für Motorräder wie Gepäckträger und Alukoffer. Bis heute veranstaltet er jährlich ein Wochenende für Motorradreisende, das Tesch-Travel-Treffen.

pp87.mp3-Datei

Bernd stellt im Interview zwei Fragen zum Thema „Überleben in der Wildnis“ an unsere Hörerschaft:

  • Wie mache ich Feuer in Alaska mit nur einem Streichholz?
  • Wie komme ich an Süsswasser an der Küste von Dakar?

Antworten könnt ihr als Kommentar schreiben.

Shownotes:

 

…und Vielen Dank für die Schokolade!

pp85 – Max auf Weltreise

maxkratz_usa_01222 Jahre alt war Max, als er seine Weltreise mit einer Honda Afrika Twin startete. Mittlerweile ist er wieder zurück und erzählt in dieser Sendung von seinen Erfahrungen. Dabei sind es vor allem die Gefühle zwischen Faszination und Frustration, die er beschreibt. „Reisen verändert Menschen“ und Max berichtet, wie ihn die Erlebnisse in Pakistan, Indien und den USA prägten.

pp86-Max_auf_Weltreise.mp3

Shownotes:

pp84 – Sanjita in Indien

Sanjita in IndienIn dieser Sendung ist Sanjita Singh unser Gast. Die junge Designerin aus Düsseldorf erzählt von ihrer Reise durch Indien, dem Land ihrer Vorfahren. Der Kulturschock und der krasse Gegensatz von arm und reich hielten sie nicht davon ab, allein unterwegs zu sein und sich auf die Menschen und ihre Lebensweise einzulassen. Fasziniert von den Religionen und der reichen Kultur erzählt Sanjita von ihren Erlebnissen zwischen Millionenmetropolen und dem Himalaya.

pp84.mp3-Datei

Versüsst wird diese Sendung von einem Geschenk, dass uns ein Hörer per Post zukommen liess. Vielen Dank an Patrik aus der Schweiz!

pp81 – Alaska Kanada

Alaska - Kanada 2013 (II) 055Die Dunehoppers Stefan und Frank erzählen von ihrer Motorradreise durch Amerika. Im ersten Teil ihres Abenteuers fahren sie durch Alaska und Kanada auf ihren treuen BMW – Motorrädern. Sie verraten, wie sie sich vor Bären schützen und sich auf dem Campingkocher eine reichhaltige Mahlzeit zubereiten.

pp81.mp3-Datei
Am 16.01.2016 präsentieren die Dunehoppers ihren Vortrag „Heading South: Alaska-Kanada“ um 16.00 Uhr und um 19.30 Uhr. Beide Veranstaltungen sind fast ausverkauft, Karten gibt es nur noch an der Abendkasse.
Nach dem Interview blicken wir noch zurück auf unser Pegasoreise-Jahr 2015 und geben einen kleinen Ausblick auf die nächste Sendung.

Links:

Welcome to the Jungle

20140809-084533-31533722.jpgÜber einen schmalen Feldweg brettern wir mit unseren kleinen Motorrädern durch eine Kaffeeplantage zum Haus von Samuel. Der Kaffeeexperte hat uns eingeladen die Sidikalang – Bohnen kennen zu lernen.
Sonja und ich sitzen am nachmittag auf der Terasse und Samuel brüht uns einen wirklich großartigen Kaffee. Der Indonesier mit markanten Bärtchen und Brille hat die Kleinbauern im Ort zu einer Kooperative zusammengeführt um biologisch angebauten Kaffee in größeren Mengen zu exportieren. Er nimmt uns mit in die Berge, um uns die Kleinbauern vorzustellen. Ich bin fasziniert, die roten Kaffeekirschen an den dicken Sträuchern zu sehen, aus denen dann unser Lieblingsgetränk entsteht. Was für uns ein Genussmittel ist, bedeutet für die Menschen hier viel Arbeit und oft wenig Einkommen. Einer der Bauern erklärt uns, dass er jetzt auf den Orangenanbau umstellt, weil er dafür einen besseren Preis bekommt. Doch Samuel bleibt bei seinem Plänen. „Wenn wir es schaffen, die Qualität unseres Kaffees zu verbessern, dann bekommen wir dafür auch einen besseren Preis. Am besten wäre es, den Kaffee über den Fairen Handel zu exportieren.“

20140809-084645-31605642.jpg
Nach zwei Tagen im Kaffeeparadies beladen wir wieder unsere Motorräder und fahren weiter durch die Berge in Richtung Norden. Wir erreichen die Region Aceh. Früher war dieser stark islamisch geprägte Teil Nordsumatras eine sehr arme Gegend. Um so mehr staunen wir über die relativ gut ausgebaute Strasse durch die Berge. Zwei Drittel sind asphaltiert, wir kommen gut voran.
Einen Tag später sind wir im Urwald. Die Strasse führt mitten durch den Gunung Leuser Nationalpark, dem größten geschützten Waldgebiet Indonesiens. Weite Teile der Insel sind bereits gerodet, oft für riesige Palmölplantagen. Wir finden ein Gästehaus von dem aus wir eine Trekking – Tour in den Regenwald machen können. Zusammen mit Borga, einem spanischen Backpacker und unserem Guide Mus packen wir Schlafsäcke, Isomatten und Proviant für zwei Tage ein. Obwohl es angenehm kühl ist, sind wir schon nach einer halben Stunde im Wald komplett durchgeschwitzt. Die Luftfeuchtigkeit ist hier extrem hoch, Sonja und ich haben einfach keine Kondition mehr. Wir steigen steile Trampelpfade rauf und runter und klettern über Baumstämme.

20140809-084800-31680097.jpg
Doch es lohnt sich, an verschiedenen Stellen sehen wir Orang Utangs in den Bäumen. Diese großen orangefarbenen Affen leben hier in Freiheit und klettern durch die Baumkronen. Wir beobachten eine kleine Familie, die friedlich auf Ästen sitzt und Blätter knabbert. Am Abend baut uns Mus aus Ästen und Plastikplanen ein Zeltlager. Über einem Lagerfeuer bekommen wir ein Abendessen gekocht und sitzen noch bis tief in die Nacht zusammen. Am nächsten Morgen waschen wir uns im Fluss und wandern weiter. Mus führt uns zu einer Stelle, wo sich das Schwefelwasser aus den heissen Quellen mit dem kühlen Flusswasser vermischt. Wir springen wieder ins Wasser und geniessen ein Bad in der warmen Strömung. Ein großartiges Erlebnis.

20140809-085059-31859608.jpg

So hört sich das an

Orte hörenJeder Ort hat einen Sound oder eine Geschichte. Nicht nur spektakuläre Plätze sondern auch schräge oder unscheinbare Ecken haben etwas zu erzählen. Paul, Hannes und Christoph, die Macher von „audioguideMe“ (www.audioguide.me) sammeln solche Geschichten und Sounds und bauen sie als mp3-Dateien in eine virtuelle Landkarte ein. Mit einer Smartphone – App kann man diese Geschichten anklicken und abhören. Man sucht sich einen Ort und hört die dazu passende Audio – Datei.
Paul sprach mich vor einiger Zeit an, ob wir nicht auch einige unserer PegasoPodcasts zu diesem Projekt beisteuern wollen. Das passt sehr gut, denn in vielen unserer Sendungen geht es um Reisen zu interessanten Orten. Nun ist also auch der PegasoPodcast neben vielen anderen Klangprojekten über audioguideMe zu hören. Bei der Gelegenheit führte Paul mit mir ein Interview über unseren Sendung, wie sie entsteht, unsere Reisegeschichten, mein Berufsleben und natürlich unsere nächste Reise.

Das Gespräch könnt ihr hier nachlesen:
http://www.audioguide.me/zugehoert-interview-mit-claudio-ueber-den-pegasopodcast/

 

PegasoPodcast#56 – Anke und Georg in Südamerika

Anke und Georg in SüdamerikaAnke und Georg nahmen sich ein Jahr Zeit um Südamerika auf zwei Motorrädern zu durchqueren. Bei der Karawane in Duisburg erzählten uns die beiden von ihren Abenteuern.

PegasoPodcast MP3

Mehr zu den Reisen von Anke und Georg findet ihr auf der Seite 2radkamele.de. Die nächste Podcast-Sendung wird im Rahmen der Aktion „Podwichteln“ stattfinden. Lasst euch überraschen.

PegasoPodcast#55 – aufSpur Wintertreffen

AufSpur  LagerfeuerBeim AufSpur – Wintertreffen 2013 sprachen wir mit Jan Neumann, der die arabische Halbinsel durchquerte, mit Bruno Pillitteri, der zusammen mit Michael Schulze das Buch „Wüste Fahrten“ vorstellt und mit Kirsten und Carsten, die ganz Europa auf zwei Honda Innovas umrundeten.

[audio http://pegasoreise.podspot.de/files/pp55%20-%20aufSpur%20Wintertreffen%202013.mp3]

PegasoPodcast MP3

Jan Neumann ist mit seiner alten Yamaha Super Ténéré um die ganze Welt gereist, Weiterlesen

Abenteuer auf mp3

Podcast aufnehmenVon Abenteuern erzählen – das ist die große Kunst. Neben Büchern, Zeitungsberichten und Vorträgen nutzen Reisende das Netz, um über Reisen zu bloggen, Fotos zu posten und Videos zu produzieren. Meine persönlich grösste Enteckung der letzten Jahre ist das Medium Podcast. Schade eigentlich, dass kaum jemand das Medium Radio, bzw. Podcast nutzt, um mit den Klängen und O-Tönen von einer Reise zu erzählen. Es gibt gerade mal eine handvoll Podcasts, die sich um das Thema Fernreisen drehen und im Bereich Reisen mit Motorrädern ist der PegasoPodcast nach wie vor der Einzige. Warum gibt es davon nicht mehr? Weiterlesen